Frankfurt isst sich Glücklich

Anfang Juni eröffnete nach langer Umbauphase das Cafe Glücklich in der Textorstraße in Frankfurt Sachsenhausen. Der ehemalige Friseursalon ist nicht mehr wieder zuerkennen. Die Räumlichkeiten wurden komplett kernsaniert und bei der Inneneinrichtung wurde auf jedes Detail geachtet. Es ist eine schöne zeitgemäße Mischung der 60/70er Jahre, gepaart mit der Moderne. Die passende Blumentapete wurde mit einfarbig gestrichenen Wänden kombiniert, so dass man sich davon keineswegs erdrückt fühlt. Eintönig wird es bei der Einrichtung auf jeden Fall nicht. Die unterschiedlichen Tische und Stühle sehen aus, als wären sie frisch restauriert worden. Passend dazu eine Anrichte direkt im Eingangsbereich. Dort werden jeden Tag diverse frisch gebackene Kuchen präsentiert. Dort müsst ihr unbedingt ein Stück probieren. Bis jetzt mein Highlight: Der Streuselkuchen.

In dem doch relativ „fleischlastigen“ Sachsenhausen ist die Speisekarte ein Offenbarung für jedenVegetarier und Käseliebhaber. Veganer kommen ebenso auf ihre Kosten, was sich häufig in der typisch deutschen Küche als schwer erweisen kann. Keine Sorge an alle Fleischesser, das ein oder andere Fleischgericht lässt sich dort auf der Karte auch finden.

Es ist schwer zu sagen, welches der Gerichte meine absoluten Highlights sind, da ich bisher immer ein fantastisches Essen hatte. Das Süsskartoffel-Ziegenkäsegratin mit Walnüssen und einem gemischten Salat kann ich sehr empfehlen. Dazu wird immer noch frisch und selbstgebackenes Ciabatta Brot serviert. Das solltet ihr auf jeden Fall probieren. Beim nächsten Mal muss ich unbedingt den Quiche und den Handkäse Salat ausprobieren.

Da ich nicht der große Frühstücker bin und habe ich somit auch noch nicht die Frühstückskarte getestet. Die Auswahl klingt sehr vielversprechend. Vom frischen Croissant bis zu einem großen Frühstück zu zweit ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Es gibt sogar original hausgemachte Pfannkuchen im Cafe Glücklich. Endlich keine Crêpes :), die man an jeder Ecke und auf jedem Straßenfest erhält. Die vollständige Frühstücks- & Speisekarte könnt ihr auf der Facebook Seite oder direkt auf der eigenen Webseite finden.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.