Remmel & Sohn mit der selbstgemachten Hühnersuppe

Immer wieder Freitags, ist Hühnersuppen Tag! Denn dann ist Remmel & Sohn auf dem Sachsenhäuser Markt am Diesterwegplatz zu finden. Inzwischen sind sie sogar mit zwei Ständen auf dem Markt vertreten, um die immense Auswahl an Wild, Geflügel und Lamm unterzubringen. Von frischen Fleisch bis hin zu Wurst, Pasteten und sogar Wachteleier. Hier jeder fündig, nach etwas Besonderen sucht.

Seit einigen Jahren bieten Sie zudem auch eine Hühnersuppe an. Sie schmeckt einfach fantastisch und erinnert mich an die Hühnersuppe, die es zu Hause immer gab. Man merkt, dass hier kein Hühnerbrühepulver verwendet wurde, sondern die Suppe wie es sein sollte, Schritt für Schritt selbst gekocht wird. Die Hühnerstücke sind nicht zu groß, es sind weder zu viele noch zu wenige Nudeln enthalten. Einfach perfekt.
Früher musste man sich in der Pause noch beeilen einen Teller zu bekommen, da sie einfach viel zu schnell ausverkauft war. Inzwischen wurde vorgesorgt und es wird immer genügend Suppe vorbereitet. Vor allem im Winter, kann es durchaus sein, dass man hier etwas länger warten muss.
Für alle die plastikfrei unterwegs sind, ist die Hühnersuppe in den Einwegschalen nicht das optimalste. Bringt einfach selbst eure Behälter mit und lasst die Hühnersuppe vom Verkaufsteam dort einfüllen. Hier gibt es keine Diskussionen über selbst mitgebrachte Schalen.
Was ist aber nun in der leckeren Suppe? Das genaue Rezept kenne ich natürlich nicht, aber man findet definitiv ein paar Gemüsestücke, Petersilie, Nudeln und natürlich Hühnchen drin. Bei Unverträglichkeiten gibt das Team von Remmel & Sohn aber gerne Auskunft. Wer möchte kann sich gerne noch ein Brötchen dazu bestellen. Lasst es euch schmecken!

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.